Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Kontakt-Seite Gästebuch Lochherstellung in Felsgestein Pick-Werkzeug Mörser Picken Ergebnisse beim Picken Drucklager 1 Hohlbohren  Hohl Bohren 4 Hohl Bohren 5 Hohl Bohren 6 Hohl Bohren 7 Zusammenfassung 1 Zusammenfassung 2 Zusammenfassung 3 Zusammenfassung 4 Bohrkerne 1 Bohrkerne 2 Bohrkerne 3 Bohrkerne 4 Bohrkerne 5 Vergleiche Vollholz-Bohrung Mini-Bohrung 1 Mini-Bohrung 2 Mini-Bohrung 3 Schneiden 1 Schneiden 2 Flintschmirgel  Scheibenkeule Kugelkeule Maisblatt Lindenbast Downloads 

Lindenbast

Historische Naturwerkstatt

Lindenbastverarbeitung

Text & Foto # Anne Reichert Manfred Pfeifer 09.2012

Dolch und Lindenbastscheide

Eine Dolchscheide aus Lindenbastfasern

Flächige Verarbeitung von den Bastfasern, so konnten großflächige Matten gefertigt werden.

Das Wissen über die Lindenbastherstellung und die Verarbeitung dieser Fasern ist seit dem Mesolithikum bekannt und wird noch heute von einigen Völkern im Osten beherrscht. Es konnten sehr belastbare Schnüre und Seile aus den Bastfasern gefertigt werden. Aber auch die unverzwirnten Fasern wurden zu den verschiedensten Dingen verarbeitet. Bekleidung, Gefäße, Matten und Seile wurden von den frühen steinzeitlichen Menschen aus den Lindenbastfasern gefertigt. Bevorzugt wurden diese Bastseile noch bis weit in das Mittelalter als Brunnenseile zum Wasserschöpfen gebraucht. Auch bei der frühen Seefahrt dienten die belastbaren Bastseile und bewiesen dabei wie haltbar sie waren. Die Bastlappen wurden auch bei Verbrennungen medizinisch eingesetzt, sie wirken desinfizierend. Auch der sich bei der Rottung vom Lindenbast bildende Schleim wurde bei entzündlichen Erkrankungen vielseitig eingesetzt.

Hier das Verzwirnen der Fasern zu einer Schnur.

frische Lindenbaststreifen nach der "Rottung"

Hier habe ich aus Resten von Bastfasern einen kleinen Pinsel gebunden

einige Schnüre und Seile aus Lindenbast

Körbchen und Matte aus Lindenbast

Hier habe ich fertig gerottete Lindenrinde zum "Ernten"der Fasern vorbereitet.Die einzelnen Fasern sind deutlich zu erkennen.

papierartig lösen sich die Baststreifen

eine kleine Ernte

das Foto stammt von Anne Reichert #